»Es ist nicht leicht, Kind der Diaspora zu sein. Die Gefühle, die das Erlebnis beschreiben, sind noch keinen Worten zugeschrieben...und dann kommen Frauen wie Elona Beqiraj und finden diese Worte, wie in diesem Buch.«

– Helen Fares

ELONA BEQIRAJ

UND WIR KAMEN JEDEN SOMMER

GEDICHTE

Elona Beqiraj schreibt Gedichte über die Folgen von Krieg und Migration. Sie schreibt über das Land ihrer Vorfahren – Kosova, ihr jahrelang nur bekannt aus Erzählungen und den Sommerferien. Gestellt wird die Frage nach Zu- und Unzugehörigkeit, nach der Balance zwischen dem Leben im Hier und den Erinnerungen an das Dort. In und wir kamen jeden sommer lesen wir Gedichte über Zerrissenheit, Verlust und das Alltägliche, wie Liebe, Hoffnung und die Grenzen des Vertrauens.

60 Seiten, Klappenbroschur
8,00 Euro

ELONA BEQIRAJ

Elona Beqiraj ist 1997 als Kind albanischer Eltern in Niedersachsen geboren. Aufgewachsen in Verden studiert sie seit 2018 Politikwissenschaft in Hannover. Neben der Präsenz auf Instagram (@unesjomajo) veröffentlichte sie 2017 Redefining Beauty – ein Fotoprojekt über die Wahrnehmung von und den Umgang mit Akne in der Adoleszenz. Ende 2019 veröffentlichte sie im re:sonar verlag ihren ersten Gedichtband und wir kamen jeden sommer. Mit Malli — Sehnsucht liegt nun ihr erstes Foto-Zine vor.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

FÜR DICH EBENFALLS INTERESSANT

Created with Sketch.

Elona Beqiraj
MALLI — SEHNSUCHT
Foto-Zine