Sihl City

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

Erzählungen von Darja Keller


Erschienen am 11.11.2022
72 Seiten, Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-949048-29-6

»Ich liebe die kleine Form, weil sie das Vorläufige und Unabgeschlossene in den Fokus rückt. Weil mit ihr keine großen Bögen, keine fertigen Leben erzählt werden –  sondern Bruchstücke, kleine und große Risse in uns selbst, ein kurzer Moment der Sehnsucht, ein warmes Gefühl oder ein kaltes.«

— Darja Keller

DARJA KELLER
SIHL CITY

ERZÄHLUNGEN

In einer Erzählung träumen sich zwei Frauen auf eine WG-Party, tanzen in der leeren Küche und schlafen danach miteinander auf dem Fußboden. In einer anderen erlebt die Erzählerin eine aufwühlende Sommernacht mit ihrer Geliebten und malt sich am nächsten Tag die gemeinsame Zukunft, bereits aber auch das ernüchternde Ende aus. 

Darja Kellers Erzählungen handeln von der Magie des Kennenlernens, von Sehnsüchten, Trennungen und Verletzlichkeit. Es geht um das Allein- und Zusammensein, um das erste und das letzte Mal. Vor der Kulisse Zürichs kreist Keller in Sihl City um die Bedeutung der Imagination und der Fantasie für das eigene Begehren. Hätten ihre Texte ein Credo, so wäre es vielleicht: »Stell dir vor.« 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

DARJA KELLER

Darja Keller, geboren 1994 in der Schweiz, studierte an der Universität Zürich Literaturwissenschaften und Kulturanalyse. Ihre Essays und Kurzgeschichten erscheinen in verschiedenen Magazinen und Literaturzeitschriften. Für 2023 wurde ihr das Atelierstipendium des Aargauer Kuratoriums zugesprochen. Sie lebt in Zürich und legt mit Sihl City ihre erste eigenständige Publikation vor. Foto: Carl Philipp Roth

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

TERMINE

11.11.2022– Darja Keller: Lesung und Buchpräsentation von Sihl City 

20 Uhr, Eintritt frei, Ort: ComedyHaus / Théâtre A.Part, Albisriederstrasse 16, Zürich

EBENFALLS INTERESSANT:

Selene Mariani | Miniaturen in Blau
Erzählungen

Created with Sketch.

Selene Mariani gelingt in ihren Prosaskizzen die pointierte Darstellung von großen und kleinen Konflikten. Dabei stellt sie stets die Frage nach deren Lösbarkeit oder Unlösbarkeit.

Amelie Befeldt | Crush
Erzählung

Created with Sketch.

Amelie Befeldt schreibt in Crush über eine erwachsene Frau, die sich – halb aus Langeweile, halb aus Neugier – in eine alles einnehmende Gefühlswelt begibt und selbst überrascht ist, wie gut ihr das gelingt. 

Franziska König | Sprachkörper
Gedichte

Created with Sketch.

Im Fokus von Franziska Königs Gedichten und Miniaturen steht die Beobachtung des eigenen Körpers in seiner sozialen, urbanen und digitalen Umgebung. In krisenhaften Momenten machen Königs Texte eines immer wieder deutlich: Hoffnung kann in der Schönheit der Sprache liegen.

Hoài Niệm Nguyễn | Mít fünf traf ich meinen Bruder

Created with Sketch.

»Fast jede:r in der Familie war schon einmal auf einem Boot«, stellt Nguyễn in ihrem Buch fest, das sich als eine literarische Suchbewegung zwischen den Traumata der Familie und den eigenen Erinnerungen bezeichnen lässt. In Mit fünf traf ich meinen Bruder sammelt sie Fragmente über Flucht, Rassismuserfahrungen und die Erschließung der eigenen viet-deutschen Migrationsbiografie.