»Ich liebe die kleine Form, weil sie das Vorläufige und Unabgeschlossene in den Fokus rückt. Weil mit ihr keine großen Bögen, keine fertigen Leben erzählt werden –  sondern Bruchstücke, kleine und große Risse in uns selbst, ein kurzer Moment der Sehnsucht, ein warmes Gefühl oder ein kaltes.«

— Darja Keller


DARJA KELLER
SIHL CITY

ERZÄHLUNGEN


Vor der Kulisse Zürichs kreist Keller in Sihl City um die Bedeutung der Imagination und der Fantasie für das eigene Begehren. Hätten ihre Texte ein Credo, so wäre es vielleicht: »Stell dir vor.« 


Erscheint am 11.11.2022
72 Seiten, Broschur mit Fadenheftung
12,00 €

FRANZISKA KÖNIG
SPRACHKÖRPER

GEDICHTE UND MINIATUREN


Im Fokus von Franziska Königs Debüt Sprachkörper steht die Beobachtung des eigenen Körpers in seiner sozialen, urbanen und digitalen Umgebung.

52 Seiten, Broschur mit Fadenheftung
10,00 €

Baude/Neunast | Europe? Briefwechsel/Correspondance
18,00 €

Echo & Narziss 3/2022 | Zeitschrift für junge Sprachkunst
2,60 €

1/1c, Zine in SW | Ausgabe 3
8,00 €

Amelie Befeldt | Crush
10,00 €

Hoài Niệm Nguyễn | Mít fünf traf ich meinen Bruder
10,00 €

NEUERSCHEINUNGEN

LITERATUR

KUNST | FOTOGRAFIE

ZEITSCHRIFTEN

PRINTS

TOP-SELLER